Besucherzähler

Besucher:1332700
Heute:41
Online:1
 

Ambulante Hilfe nach §§ 67, 68 SGB XII

Allgemein

Über das Haus „YPSILON“ besteht für erwachsene Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten gemäß §§ 67, 68 SGB XII fernerhin die Möglichkeit einer ambulanten (Nach-) Betreuung. Ebenjenes Hilfekonstrukt agiert als völlig eigenständiger Teilbereich unserer Einrichtung und bietet Bedürftigen insofern die bestmögliche Assistenz.

Adressat*innen

Das besagte Angebot richtet sich sowohl an all jene, die infolge stationärer Betreuung weiterführender Hilfe im Sinne benötigter Nachsorge bedürfen, als auch an Menschen, die gänzlich ungeachtet einer stationären Vorbetreuung zwar über eigenen Wohnraum verfügen, sich aber dennoch mit tiefgreifenden sozialen Problemlagen konfrontiert sehen.
 

Arbeitsansätze

  • soziale Schwierigkeiten: BESEITIGEN…ÜBERWINDEN…MILDERN…ABWENDEN
  • Hilfsangebote:
    • Beratung zur persönlichen Situation
    • Maßnahmen für Erhalt oder Beschaffung einer Wohnung
    • lebenspraktische Anleitung
    • Unterstützung bei Behörden
    • nachhaltige Sicherung der Lebensgrundlagen
    • sozialpädagogische Beratung und Reflexion
    • Motivation und Anregung
    • psychosoziale Beratung
    • Krisenintervention
    • Freizeitgestaltung

Ansprechpartner*in:

Herr Schulz: 01525/2678875
Herr Jergasch: 0174/4723706

Mittelfeld 21
06886 Lutherstadt Wittenberg
E-Mail: y.ambulant(at)reso-witt.de bzw. bernhard.schulz(at)reso-witt.de
Tel.: 03491/420741
Fax.: 03491/6953142