Besucherzähler

Besucher:1460874
Heute:277
Online:2
 

Promidinner bringt 1035 Euro für Projekt an Förderschule GHC


Promidinner bringt 1035 Euro für Projekt an Förderschule GHC

Die Schulsozialarbeiterin Susann Hille (Reso-Witt e.V.) hat beim sozialen Promi-Dinner am 05.11.2014 im Lutherhotel Wittenberg eine finanzielle Unterstützung für die "Förderschule an der Lindenallee" Gräfenhainichen in Höhe von 1035€ erhalten.

Sie hatte das Projekt "DURCH BEWEGUNG UND MUSIK ZU MEHR LEBENSFREUDE" (ein Projekt im Rahmen des musisch-kulturellen und gesundheitsfördernden Schulprofils zur Motivationsförderung in der Schule) eingereicht.

Von der Jury wurde dieses Projekt gemeinsam mit 10 anderen Vereinen und sozialen Einrichtungen ausgewählt.

Das Geld soll die bestehende Kulturgruppe der Förderschule Lindenallee in ihrer Klassen-und altersstufenübergreifenden Arbeit unterstützen.

Geplant ist für dieses Schuljahr ein einwöchiger Workshop (Coswig) zum Training und als Belohnung für die Mühe und den Fleiß der Schüler.

Des Weiteren soll ein Teil der Summe für die Erweiterung der "Bewegten Pause" (Kauf neuer Spiel-und Sportgeräte) genutzt werden.

Am jährlich stattfindenden Promi-Dinner nehmen viele prominente Personen aus Politik u.ä. teil, die oftmals mit kochen und servieren.

Moderiert wird diese Veranstaltung traditionell von Ulli Potowski, der vor Allem fußballbegeisterten Fans von Sky (damals RTL "Anpfiff) bekannt sein dürfte.

Karten sind im Vorfeld für Jedermann erhältlich.
Die Einnahmen fließen zusammen mit weiteren Spenden lokaler Firmen und Institutionen o.g. Projekten zu.