Besucherzähler

Besucher:1283216
Heute:175
Online:2
 

Spendenaufruf


Rückblick Spendenaufruf Ende Januar 2019

Am 01.01.2019 verlor eine Wittenbergerin durch einen tragischen Unglücksfall ihre dreizehnjährige Tochter.

Nach einem Elektrizitätsschaden, der zum Wohnungsbrand führte, konnte das Mädchen auf dem Weg ins Krankenhaus nicht mehr gerettet werden.
Neben dem schmerzlichen Verlust ihres Kindes verlor die Wittenberger Mutter auch noch ihre gesamte Wohnungseinrichtung, Kleidung und Dokumente.

Ein Schicksalsschlag, der Freunde und Bekannte der Wittenbergerin tief bewegte und die Initiative ergreifen ließ, sich an den Reso – Witt e.V. zu wenden, um einen gemeinsamen Spendenaufruf zu initiieren.
Denn es wurden dringend Gelder für eine Wohnungseinrichtung, Kleidung und einen Grabstein benötigt.

Auch Reso-Witt war von dieser Tragik ergriffen und unterstützte die Initiative mit der Bereitstellung eines Spendenkontos, der Koordinierung von Sachspenden und der Abwicklung der Logistik.

Im Monat Februar gingen neben dem öffentlichen sehr positiven Zuspruch folgende Spenden ein:

- Möbel, Tisch, Couchgarnitur
- Kleidung
- Teppich, Bettwäsche
- Fernseher, Wasserkocher, Lampe, Waschmaschine
- Kücheninventar
- Geldzuwendungen
- persönliche Grußkarten

Zudem hat sich der Reso-Witt e.V. neben der Steuerung aller Spenden
auch bereit erklärt, Möbel und Geräte von den Spendern abzuholen und
der Begünstigten in ihre neue Wohnung zu bringen.

Wir bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung und den großen Zuspruch.

Reso-Witt e.V. im März 2019