Besucherzähler

Besucher:1620834
Heute:134
Online:3
 

Fachkräftegewinnung


Fachkräftegewinnung durch duales Studium bei Reso-Witt

Im Sachgebiet „Hilfen zur Erziehung“ des Reso-Witt e.V., das in den letzten Jahren einen kontinuierlichen Aufwuchs an Mitarbeitern zu verzeichnen hat, wird insbesondere seit 2020 auch auf die Fachkräftegewinnung junger Menschen gesetzt.

Eine ehemalige FSJlerin unseres Trägers entschied sich für ein 42 monatiges duales Studium zur Sozialen Arbeit.
Das heißt wöchentlich 2 Theorietage an der IU Leipzig (bzw. weitgehend online in den letzten Monaten)
und 3 Praxistage im benannten Sachgebiet bei Reso-Witt.

Dieses betreut mit 23 MitarbeiterInnen rund 110 Familien in ambulanten „Hilfen zur Erziehung“, z.B. Aktivierende- und Sozialpädagogische Familienhilfe, Erziehungsbeistandschaften, soziale Gruppenangebote etc.

Auftraggeber sind der Fachdienst „Jugend und Bildung“ der Kreisverwaltung Wittenberg sowie das örtliche Amts- bzw. Familiengericht.

Ein duales Studium mit und bei uns - das bedeutet Fachkräftegewinnung und -sicherung, die uns wichtig ist und ermöglicht,
die dual Studierenden in unserem Landkreis zu halten, was alle Seiten freut und auch hilft.

Auch unserem Träger, der am 04.06.2021 dreißig Jahre jung wird.
Für Oktober 2021 ist eine zweite derartige Stelle geplant.

Wittenberg, 27.05.2021


Die dualen Studienplätze sind belegt.
Dieser Artikel dient dem Zweck der Öffentlichkeitsarbeit.