Besucherzähler

Besucher:1636708
Heute:172
Online:1
 

Familienfreizeitwoche 2010

Artikel über Familienfreizeitwoche des Vereins Reso-Witt in Dessau 16.-21.05.2010

Gemeinschaft eine Woche erlebt
Reso-Witt mit Familien in Dessau

In den Pfingstferien hieß es für 7 Familien mit insgesamt 26 Personen Taschen packen und in eine Erholungs- und Bildungswoche starten, die mal ganz anders war als üblicher Alltag bzw. Urlaub, der ohnehin sehr selten stattfindet.

Unter dem Motto "Gemeinschaft erleben" hieß es vom 16. bis 21.Mai bereits zum dritten Mal für durch sozialpädagogische Familienhilfe betreute Kinder und Eltern des freien Trägers Reso-Witt e.V. volles Programm mit Mitarbeitern des Vereins in der Jugendherberge Dessau.
Große Begeisterung bei den Teilnehmern gab es bereits bei der Ankunft. Die neu erbaute Einrichtung bietet neben familiengerechten Zimmern viele Beschäftigungsmöglichkeiten, einen großen Abenteuerspielplatz und ein Beachvolleyballfeld.

Schon am ersten Tag stellten Eltern und Kinder ihre Naturkenntnisse unter Beweis und sammelten entsprechende Materialien. Führungen durch das Umweltbundesamt und das Bauhaus waren sehr interessant. In letzterem bastelten die Teilnehmer in einem Kreativworkshop Postkarten für die Großeltern, die dann gleich verschickt wurden. Bei Entspannungsübungen und einem Sinnesparcours konnten sich vor Allem die Kinder in Bewegung und Motorik neu austesten.

Eine Ernährungsberaterin gab unter praktischer Einbeziehung der Kinder sehr viele Eindrücke anhand mitgebrachter Lebensmittel und zeigte dabei Chancen auf, preiswerter und gesünder zu essen und zu trinken. Die sehr vielfältigen Fragen der Mütter wurden dabei alle beantwortet.

Das DRK Dessau bot wie in den Vorjahren einen Erste Hilfe-Kurs an, der nicht nur lehrreich, sondern auch sehr lustig war. Die Verbände waren stellenweise auch am Folgetag noch an den Händen der Kinder zu sehen.

Freizeitbezogene Highlights waren die Ausflüge zur Bowlingbahn und in den Tierpark sowie die täglichen kreativen und spielerischen Angebote der Reso-Witt - Mitarbeiter wie bspw. Malen, Basteln, Kinderschminken und Bauchtanz. Dieser wurde dann am letzten Abend unter Anleitung der "Tanzlehrerin" bzw. Sachgebietsleiterin "Hilfen zur Erziehung" Simone Schulz nach dem gemeinsamen Grillen und weiterer Spiele bei der Abschlussdisco den Eltern vorgeführt.

Um kleine und größere Preise kümmerten sich der Verein und die DJH - Jugendherbergen in Sachsen-Anhalt. Die Familienbegegnungen werden vom Ministerium für Gesundheit und Soziales gefördert.

Eltern und Kinder waren von dieser Maßnahme begeistert. Es gab bereits Anfragen, wann diese wieder stattfindet. In der Arbeit der FamilienhelferInnen sind diese etwas anderen Kontakte sehr gewinnbringend für die weitere Zusammenarbeit in den Familien.

Ein Dank gilt dem Team der JH Dessau, der DJH Sachsen-Anhalt und den Familien, die mit kleinen Abschlusspräsenten die Mitarbeiter des Vereins Reso-Witt überraschten.

Tobias Baumgarte, Reso-Witt e.V.