Besucherzähler

Besucher:1514213
Heute:81
Online:1
 

Weihnachtsgeschenke 2020


Nikolaus- und Weihnachtsgeschenke für betreute Kinder des Reso-Witt - Sachgebietes "Hilfen zur Erziehung"

Kurz vor Weihnachten erhielten wir vom Karnevalsclub Reinsdorf, der Kita "Lebendiges Dietrichsdorf" und einer privaten Spenderin insgesamt 66 Pakete "Weihnachten im Schuhkarton", worüber sich sehr viele Kinder riesig freuen werden.
Zudem wurden 10 Weihnachtsbäume gesponsert.



Evangelische Gesamtschule mit Nikolausgeschenken für Reso-Witt-Kids

Rund um den Nikolaustag erhielten wir von der Evangelischen Gesamtschule Wittenberg „Philipp Melanchthon“ 60 liebevoll zusammengestellte und prall gefüllte Geschenke.

Diese wurden umgehend an betreute Kinder des Reso-Witt-Sachgebietes „Hilfen zur Erziehung“ verteilt. Der Nikolaus war also sehr fleißig.

Die AG „Good Samaritans“ mit Fünft- bis Achtklässlern der Evangelischen Gesamtschule Wittenberg unterstützt zu Weihnachten
Institutionen im Landkreis Wittenberg sowie bedürftige Kinder im Ausland.

Der Reso-Witt e.V. bedankt sich herzlichst bei den beteiligten Schülern, Lehrern, Sozialarbeitern, Schulleitung und Eltern.

Wir wünschen eine besinnliche und gesunde Weihnachtszeit.










Weihnachten im Schuhkarton der Ev.Grundschule WB für betreute Kinder

Auch in diesem Jahr spendeten die Grundschüler der Evangelischen Grundschule Wittenberg für die über sozialpädagogische Familienhilfe betreuten Kinder unseres Trägers liebevoll eingepackte Weihnachtsgeschenke.
Beteiligte Klassen waren die 1b, 3b und ein Kind der vierten Klasse.

Es waren unglaubliche 50 Päckchen, die in diesem Jahr in den Hausbesuchen kurz vor bzw. nach Weihnachten an die Kinder übergeben werden.

Das Team des Sachgebietes „Hilfen zur Erziehung“ des Reso- Witt e.V. bedankt sich auch stellvertretend für die betreuten Familien bei den beteiligten Schülern, Eltern, Lehrern, Schulleitung sowie pädagogischen Mitarbeitern aus Schule und Hort.

Wir wünschen eine gute, besinnliche und gesunde Zeit.

Auf dem Bild ist die Klasse 1b abgebildet. Die anderen Schüler waren zum Zeitpunkt der Abholung im Unterricht.